Zlatan Ibrahimovic macht nicht nur auf dem Platz klare Ansagen. Im Sommer wechselte der Schwede von Paris St. Germain zu Manchester United.Die Fans von Manchester United müssen auf das Debüt von Star-Neuzugang Zlatan Ibrahimovic offenbar noch etwas warten.

Schweden trifft in der Qualifikation zur Weltmeisterschaft 2018 in Russland u.a. auf die Niederlande, Frankreich und Bulgarien.United ist der erste englische Klub, für den Ibrahimovic auflaufen wird.

 

Ibrahimovic soll in dieser Woche bei United ins Training einsteigen. Die EM mit Schweden verlief für Kapitän Zlatan nicht so gut – Aus in der Vorrunde.Der Vertrag von Ibrahimovic soll ein Jahr laufen, englische Medien spekulieren mit